Bremer Innenstadt

Nach Drogenfund: Polizei schließt Lokal am Herdentorsteinweg

Die Bremer Polizei hat ein Lokal im Herdentorsteinweg geschlossen. Am Sonntag fanden die Ermittler nach einem Polizeieinsatz Drogen vor. Bereits am Tag zuvor geriet das Lokal ins Visier der Fahnder.
18.02.2019, 11:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nach Drogenfund: Polizei schließt Lokal am Herdentorsteinweg

Vorwiegend Marihuana und Kokain entdeckte die Polizei am Sonntag in der Lokalität am Herdentorsteinweg.

dpa

Ein Lokal am Herdentorsteinweg in der Bremer Innenstadt ist am Sonntagmorgen erneut ins Visier der Bremer Polizei geraten. Bereits am Tag zuvor mussten die Einsatzkräfte einschreiten, weil gegen 8 Uhr rund 20 Personen mit Holzlatten, Backsteinen und Flaschen aufeinander einschlugen. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Lokal nun geschlossen und die Gewerbeaufsicht eingeschaltet. In der Lokalität beschlagnahmten die Einsatzkräfte Betäubungsmittel, die vorwiegend im Gastraum und im Toilettenbereich versteckt waren. Nach Angaben der Polizei handelte es sich vorwiegend um Marihuana und Kokain.

Lesen Sie auch

Zuvor flüchteten mehrere Täter am Sonntag nach einem sogenannten Antanzdiebstahl in die Lokalität, heißt es in dem Bericht. Als die Einsätzkräfte eintrafen, reagierte die Gruppe aggressiv. Weitere Polizisten mussten angefordert werden. Die Lage beruhigte sich schnell. Zehn Personen wurden vorläufig festgenommen. (mmi)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+