Drogenszene Fußgängerbrücke am Bremer Hauptbahnhof ist wieder geöffnet

Die Brücke am Gustav-Deetjen-Tunnel wurde im Juni gesperrt, um die Situation der Drogenszene am Bremer Hauptbahnhof zu entschärfen. Die Sperrung ist aufgehoben, die Polizei soll die Lage "sensibel verfolgen".
06.12.2022, 20:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Fußgängerbrücke am Bremer Hauptbahnhof ist wieder geöffnet
Von Moritz Kalvelage

Die Fußgängerbrücke über dem Gustav-Deetjen-Tunnel ist wieder geöffnet. Im Juli hatte das Innenressort die Straßenüberführung am Hauptbahnhof sperren lassen, um die dort aktive Drogenszene abzuschrecken. Dies sei nötig gewesen, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Seit die Brücke gesperrt wurde, seien weniger Beschwerden bei der Polizei eingegangen, heißt es von der Behörde. Nun wurde eine Firma mit dem Abbau der Zäune beauftragt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren