Arbeitnehmerkammer

Mustafa Güngör: „Kritik ist nicht gerechtfertigt“

Die CDU hatte die Arbeitnehmerkammer aufgefordert, in der Corona-Krise Beiträge zu stunden und ihr zu wenig Engagement vorgeworfen. Die SPD sieht das anders: Fraktionschef Mustafa Güngör verteidigt die Kammer.
16.04.2020, 17:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mustafa Güngör: „Kritik ist nicht gerechtfertigt“
Von Nina Willborn
Mustafa Güngör: „Kritik ist nicht gerechtfertigt“

Mustafa Güngör sitzt seit 2007 für die SPD in der Bremischen Bürgerschaft.

Christina Kuhaupt

Die Kritik der CDU, die Arbeitnehmerkammer sei während der Corona-Krise als Institution nicht sichtbar genug und solle als Zeichen der Solidarität die Beiträge ihrer Mitglieder stunden, stößt bei der Bremer SPD auf Unverständnis. Mustafa Güngör, Chef der Bürgerschaftsfraktion, hält die Vorwürfe für ungerechtfertigt. "Ich bin mir sicher, dass jeder Akteur, der in Bremen auf entsprechenden Ebenen Verantwortung trägt, sein Bestmögliches gibt", sagte er. "Das schließt selbstverständlich auch die Arbeitnehmerkammer ein, die für die Wahrung der Interessen von mehreren hunderttausend Beschäftigten zuständig ist. Davon bin ich überzeugt.“

Besonders die Ausweitung der Beratungsangebote leisteten laut dem SPD-Politiker einen wichtigen Beitrag, mit dem die Kammer viele Beschäftigte unterstütze, die in Unternehmen arbeiten, die von der Krise betroffen sind. Güngör: „Auch Kurzarbeiter und Arbeitslose, die keine Beiträge zahlen, haben vollumfänglichen Zugang zum kompletten Beratungsangebot.“

Der Bürgerschaftsabgeordnete mahnt außerdem an, dass es in einer gesamtgesellschaftlich angespannten Lage mehr denn je auf einen solidarischen Zusammenhalt ankomme und fordert Nachsicht statt „unbegründetem Aktionismus. Güngör: “Kritik allein hilft nicht weiter. Vielmehr sollten wir alle verfügbaren Ressourcen und Kräfte in dieser schwierigen Situation bündeln, zur Klärung von bestehenden Problemen beitragen und Unterstützung anbieten, um unsere Ziele zu erreichen – und das dürfte am Ende im Interesse aller liegen.“

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+