Linie 2 und 10 Neue Pläne für Verbindung von Straßenbahnen

Die Stadtgemeinde plant seit Längerem eine Verbindung zwischen den Straßenbahnlinien 2 und 10, um die Stadtteile Osterholz und Vahr direkt mit der Östlichen Vorstadt und der Innenstadt zu verbinden.
23.08.2018, 19:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Neue Pläne für Verbindung von Straßenbahnen
Von Maren Beneke

Das Planfeststellungsverfahren zur Querverbindung Ost geht in die nächste Runde. Die Stadtgemeinde plant seit Längerem, eine Querverbindung zwischen den Straßenbahnlinien 2 und 10 ab der Kreuzung Bei den drei Pfählen und Bennigsenstraße dann über die Bennigsen-, die Stresemann- und die Steubenstraße bis zur Straßenbahnlinie 1 an der Kreuzung Steubenstraße und Julius-Brecht-Allee zu realisieren. Mit dieser Querverbindung sollen die Stadtteile Osterholz und Vahr direkt mit der Östlichen Vorstadt und der Innenstadt verbunden werden.

Lesen Sie auch

Die neue Verbindung ist Teil des von der Bürgerschaft beschlossenen Verkehrsentwicklungsplans. Ein entsprechendes Planfeststellungsverfahren wurde bereits vor drei Jahren eingeleitet. Innerhalb des Verfahrens habe es allerdings unterschiedliche Einwände gegeben, die nun in den neuen Planunterlagen berücksichtigt worden seien, wie das Bauressort am Donnerstag mitteilte. Daher wird der aktualisierte Plan – also die Zeichnungen und die entsprechenden Erläuterungen – nun noch einmal öffentlich ausgelegt. Das Ressort teilte weiter mit, dass die in der ersten Anhörung vorgebrachten Einwendungen weiter bestehen bleiben und im weiteren Verlauf des Planfeststellungsverfahrens berücksichtigt werden.

Bis 21. September können die Unterlagen unter www.bauumwelt.bremen.de/verkehr/oeffentliche_bekanntmachungen-3827 eingesehen werden. Dort sind auch weitere Informationen zur erneuten Veröffentlichung und zu den Adressen, wo die Unterlagen ausliegen zu finden.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+