Sail 2015 in Bremerhaven Neuer Hafen wird für große Windjammer ausgebaggert

Die Vorbereitungen für die diesjährige Sail Bremerhaven laufen auf Hochtouren: Damit große Windjammer im Neuen Hafen liegen können, muss dieser für 1,5 Millionen Euro ausgebaggert werden.
20.01.2015, 12:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Vorbereitungen für die diesjährige Sail Bremerhaven laufen auf Hochtouren: Damit große Windjammer im Neuen Hafen liegen können, muss dieser für 1,5 Millionen Euro ausgebaggert werden.

Durch die Schleuse sei im Laufe der Jahre so viel Schlick in den Hafen gelangt, dass die maximale Wassertiefe bei vier bis sechs Metern liege, sagte ein Sprecher der Hafengesellschaft bremenports.

Insgesamt werden 40 000 Kubikmeter Schlamm ausgebaggert, dadurch soll eine Tiefe von bis zu sieben Metern erreicht werden. Mit den Arbeiten soll im Februar begonnen werden.

Die Sail ist eines der größten Windjammer-Treffen der Erde. Vom 12. bis 16. August werden in Bremerhaven über 200 Schiffe sowie eine Million Besucher erwartet. (dpa)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+