Hellseatic Open Air Neues Metal-Festival in Bremen geplant

Im September 2020 soll zum ersten Mal das Hellseatic Open Air-Festival in Bremen stattfinden. Veranstaltungsort des zweitägigen Festivals soll das Gelände der ehemaligen Woll-Kämmerei in Blumenthal sein.
10.12.2019, 19:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Neues Metal-Festival in Bremen geplant
Von Kim Torster

Im September 2020 will ein Kollektiv aus Bremer Musikern und Veranstaltern zum ersten Mal das sogenannte Hellseatic Open Air-Festival veranstalten. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die das Kollektiv unter anderem in den sozialen Netzwerken verbreitet. „Auf einer Out- und einer Indoor-Bühne werden Bands aus Thrash, Death, Doom und Black bis hin zu Post Metal und artverwandten Genres spielen“, heißt es darin.

Lesen Sie auch

Das Kollektiv wolle auch „vielversprechenden Newcomern“ sowie lokalen und regionalen Gruppen eine Bühne geben. Das zweitägige Festival soll auf dem Gelände der ehemaligen Woll-Kämmerei in Blumenthal am 11. und 12. September stattfinden. Vergünstigte Early-Bird-Tickets (46 Euro) können bereits online oder in den Plattenläden „Hot Shot Records“ in der Knochenhauerstraße und bei „Black Plastic“ Am Dobben gekauft werden.

Folgende Musiker sind angekündigt: Harakiri For The Sky, Disbelief, Kavrila, Hexer, Galactic Superlords, Fabulous Desaster, Controversial.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+