Josefa Schmid übt Kritik an Vernehmung