Ab regionaler Inzidenz von 100

Corona: "Bundes-Notbremse" vom Bundestag beschlossen

Der Bundestag hat am Mittwoch die "Bundes-Notbremse" zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. Sie enthält bundeseinheitliche Regeln ab einer regionalen Inzidenz von 100. Auch Ausgangssperren kommen.
21.04.2021, 17:56
Zur Merkliste
Von Christian Walter

Mit einer bundesweit einheitlichen Notbremse will die Bundesregierung die Corona-Pandemie eindämmen. Um zu vermeiden, dass jedes Bundesland abweichende Regelungen erlässt, hat der Bundestag am Mittwoch daher eine "Bundes-Notbremse" beschlossen, der der Bundesrat am Donnerstag jedoch noch zustimmen muss. Demnach gelten in Regionen mit einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 100 an drei Tagen in Folge verschärfte Regelungen, die wir hier auflisten.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen