Linie N10

Östliche Vorstadt: Mann durch Messerstiche in Bahn verletzt

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend wurde ein 22-Jähriger von drei Personen mit einem Messer angegriffen. Er war in der Linie N10 unterwegs.
28.10.2018, 11:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Östliche Vorstadt: Mann durch Messerstiche in Bahn verletzt

Das Trio flüchtete an der Haltestelle Bei Den Drei Pfählen.

dpa

Ein 22-jähriger Mann ist in der Nacht von Freitag auf Sonnabend gegen 0.20 Uhr mit einem Messer angegriffen worden. Der Mann, der in der Linie N10 unterwegs war, geriet mit drei Personen in einen Streit. An der Haltestelle Bei Den Drei Pfählen eskalierte die Situation und aus der Gruppe heraus stach eine der Personen mit einem Messer zu. Der 22-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht - die Verletzungen waren nicht lebensgefährlich.

Die Angreifen flohen an der Haltestelle, wurden aber wenig später von der Polizei gestellt und festgenommen. Gegen den 14-Jährigen und die zwei 20-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 0421 3623888 entgegen. (hee)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+