Oldtimer-Messe Bremen Classic Motorshow wird coronabedingt abgesagt

Die Bremen Classic Motorshow muss auch im nächsten Jahr wegen Corona ausfallen. Doch es soll ein Alternativprogramm geben.
03.12.2021, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremen Classic Motorshow wird coronabedingt abgesagt
Von Jean-Pierre Fellmer

Die Bremen Classic Motorshow wird abgesagt. Das hat die Messe Bremen am Freitag mitgeteilt. Die Oldtimer-Messe sollte im Februar 2022 als Präsenzveranstaltung stattfinden und ihr 20-jähriges Bestehen feiern. „Wir haben zwei Jahre darauf hingearbeitet, tolles Feedback von Besuchern und Ausstellern bekommen – und jetzt ist wieder alles vergebens. Da kann man sich vielleicht vorstellen, wie es uns geht“, sagt Projektleiter Frank Ruge. Hans Peter Schneider, Geschäftsführer bei M3B sagt, die Gesundheit und Sicherheit stünden an erster Stelle.

Das Veranstaltungsteam will eine Alternative anbieten. Diese soll in den nächsten Tagen vorgestellt werden.

Mehr als 700 Aussteller und rund 45.000 Besucher hat die Bremen Classic Motorshow jährlich. Wegen Corona musste die Messe schon in diesem Jahr ausfallen. Die Bremen Classic Motorshow hätte von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. Februar 2022, in der Messe Bremen stattfinden sollen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+