Omikron-Welle Bremen: Mehr Geimpfte im Krankenhaus

Die Bremer Krankenhäuser verzeichnen einen höheren Anteil von geimpften Coronapatienten. Wirkungslos ist der bisherige Impfschutz aber nicht.
14.01.2022, 14:45
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Bremen: Mehr Geimpfte im Krankenhaus
Von Christoph Barth

Ungeimpfte Corona-Patienten tragen nach wie vor ein erheblich höheres Risiko, schwer an ihrer Virusinfektion zu erkranken. Das ergab eine Umfrage des WESER-KURIERS bei den Bremer Krankenhäusern. Auch wenn in den vergangenen Tagen mehr Patienten trotz Impfung im Krankenhaus landeten: Auf den Intensivstationen machen die Ungeimpften nach wie vor 90 Prozent der Coronainfizierten aus.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren