Bremen Open-Air-Konzert mit Maffay und Oerding

Auf dem Mercedes-Werksgelände wird es am 11. August ungewohnt musikalisch. Neben Peter Maffay und Johannes Oerding stehen auch Sunrise Avenue, Christina Stürmer, Niila und Tim Kamrad live auf der Bühne.
16.02.2018, 16:01
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Christine Leitner

Es zieht ihn wieder nach Bremen zurück. Noch am Donnerstag hatte Peter Maffay mit Johannes Oerding vor 10.000 Fans auf der Bühne in der ÖVB-Arena gestanden. Derzeit ist Maffay auf seiner Tournee mit 23 Konzerten durch die Bundesrepublik unterwegs. Am Freitag dann gab Deutschlands erfolgreichster Popsänger auf einer Pressekonferenz im Swissôtel bekannt, dass auch sein einziges Sommerkonzert in diesem Jahr in der Hansestadt stattfinden wird.

Hintergrund ist das 40-jährige Jubiläum, das der Bremer Standort von Mercedes Benz 2018 feiert. Anlässlich der Feierlichkeiten lädt Peter Theurer, Leiter der Mercedes Benz Produktion in Bremen, am 11. August zu einem Open Air Konzert auf dem Gelände des Unternehmens ein. Es ist das erste Open-Air-Konzert, das Mercedes in Bremen veranstaltet. Musikalisch begleitet werden Peter Maffay und Johannes Oerding bei dem Tagesfestival von der Band Sunrise Avenue, Christina Stürmer, Niila und Tim Kamrad.

Lesen Sie auch

„Das machen wir jetzt zum ersten Mal in der Geschichte des Werkes“, sagt Theurer. Er freue sich sehr, dass das Werk nun einmal die Tore öffne, um der Öffentlichkeit einen Einblick in die Geschichte, die Entwicklung des Werkes und die Produktion seiner Wagen zu geben. „Es ist auch ein guter Augenblick, um einmal Danke zu sagen an unsere Mannschaft mit ihrem außergewöhnlichen Einsatz, an die Region, an die Nachbarn, an die guten Freunde, die uns die letzten 40 Jahre begleitet haben“, so der Leiter des Produktionsstandortes in Bremen.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass wir das heute weiterführen dürfen, was die Vorgänger angefangen haben“, erklärte Theurer. Neben dem Konzert werden die Gäste, Mitarbeiter und Freunde auch in die Mercedes-Benz-Erlebniswelt eingeladen. Auch um die Zukunft soll es gehen. Daher präsentiert das Werk als erster Produktionsstandort von Mercedes Benz an diesem Tag die Produktion des ersten Elektrofahrzeugs der Marke IQ, das in Bremen entstehen soll.

Lesen Sie auch

Dass während des Festivals neben Maffay weitere Künstler auf der Bühne stehen werden, hat einen Grund: Nach den 63 Konzerten aus dem vergangenen Jahr braucht Maffay eine Pause. Schließlich kommt im Herbst der langersehnte Spielfilm „Tabaluga“ in die Kinos. „Aber wir werden dieses Konzert spielen zugunsten unserer Stiftung“, so Maffay. Die Einnahmen kann die Tabaluga-Stiftung gut gebrauchen, jährlich werden dort 1200 Kinder betreut. Zum Open Air Konzert rechnen die Veranstalter mit 35.000 Besuchern. Der Kartenpreis beläuft sich auf 49,55 Euro. „Das ist für das Programm wirklich top“, findet Nico Röger, geschäftsführender Gesellschafter des Veranstalters Hannover Concerts. Karten sind in allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Ob es künftig weitere Konzerte auf dem Gelände von Mercedes Benz geben wird, ist unklar. „Zum jetzigen Zeitpunkt ist das Konzert ein Startschuss“, so Röger. Es sei ein Startschuss, der perfekt in das Jubiläumsjahr passe. „Es ist ja ein großes Dankeschön, deswegen machen wir das“, erklärt Theurer. Und so kommt Peter Maffay für sein einziges Sommerkonzert 2018 bei hoffentlich gutem Wetter nach Bremen, um mit 35.000 Besuchern das 40-jährige Mercedes-Jubiläum zu feiern.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+