„Peter und der böse Wolf“ in der Grundschule am Pastorenweg

Allerhand zu sagen und mitunter auch zu lamentieren hatte Schauspieler Leo Mosler vom Figurentheater „Mensch Puppe“ am Freitag bei der Aufführung von „Peter und der Wolf“ in der Grundschule am Pastorenweg. Beim Konzert vor rund 250 Schülern schlüpfte Mosler abwechselnd in verschiedene Rollen - mal gab er den Peter, dann dessen Großvater, den bösen Wolf oder aufgeregte Tiere.
09.04.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
„Peter und der böse Wolf“ in der Grundschule am Pastorenweg
Von Frank Hethey
„Peter und der böse Wolf“ in der Grundschule am Pastorenweg

WES Gröpelingen Grundschule Pastorenweg Schulkonzert Figurentheater Mensch, Puppe! / Bremer Philharmoniker Peter und der Wolf

Roland Scheitz

Allerhand zu sagen und mitunter auch zu lamentieren hatte Schauspieler Leo Mosler vom Figurentheater „Mensch Puppe“ am Freitag bei der Aufführung von „Peter und der Wolf“ in der Grundschule am Pastorenweg. Beim Konzert vor rund 250 Schülern schlüpfte Mosler abwechselnd in verschiedene Rollen - mal gab er den Peter, dann dessen Großvater, den bösen Wolf oder aufgeregte Tiere. Untermalt wurde die turbulente Handlung von einem Holzbläserquartett der Bremer Philharmonika. Bereits seit sieben Jahren kooperiert die Schule mit den Philharmonikern. Klassische Musik „zum Anfassen“, Zuhören und Mitmachen sei immer ein besonderer Höhepunkt des Schuljahres, sagt Schulleiter Karl-Holger Meyer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+