Heilpflanzen mitten in der Stadt

Pflanzen in Bremen: Welche Kräuter essbar sind

Überall in Bremen lassen sich Heilkräuter und essbare Pflanzen finden. Doch was die Großeltern noch wussten, ist bei vielen Jüngeren verloren gegangen. Die Fotostrecke stellt die verschiedenen Pflanzen vor.
21.08.2018, 05:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Vanessa Ranft

Zucchini und Mangold vor den Wallmühle, Grünkohl und Hopfen vor dem Rathaus: In der Bremer Innenstadt wird nach und nach das Konzept Essbare Stadt umgesetzt. Weitere essbare Pflanzen und vor allem auch Heilkräuter wachsen dagegen schon seit Jahren in freier Natur. Doch was die Großeltern noch über die Heilpflanzen wussten, ist vielen jüngeren Generationen längst nicht mehr bekannt.

Wir haben Diplom-Biologin und Naturführerin Birgitta Looden durch den Bürgerpark begleitet und sie gefragt, welche Arten auf unseren Tellern landen dürfen – und wie man sie erkennen kann. Diese Fotostrecke stellt die verschiedenen Pflanzen vor.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren