Streit vor Gericht Pflegeheimbetreiber Residenzgruppe: Betriebsräte können weiter machen

Auch das Landesarbeitsgericht sieht keine Gründe, um den Betriebsräten des Pflegeheimbetreibers Residenzgruppe zu kündigen. Verdi spricht von einer Zermürbungsstrategie, um den Betriebsrat zu zerschlagen.
23.02.2022, 17:56
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Pflegeheimbetreiber Residenzgruppe: Betriebsräte können weiter machen
Von Timo Thalmann

Auch in der zweiten Instanz vor dem Landesarbeitsgericht Bremen ist die Senioren Wohnpark-Weser GmbH mit ihrem Anliegen gescheitert, zwei Betriebsräten außerordentlich zu kündigen. Die dazu notwendige, aber verweigerte Zustimmung des Betriebsrates sollte durch einen Beschluss des Arbeitsgerichts ersetzt werden. Mit dem Urteil haben die Bremer Arbeitsrichter zugleich dieses Verfahren beendet, eine erneute Verhandlung vor dem Bundesarbeitsgericht wurde nicht zugelassen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren