Bremen Piloten mit grünem Laserpointer geblendet

Bremen (mic). Unbekannte Täter haben Piloten beim Anflug auf den Flughafen Bremen mit einem grünen Laserpointer geblendet. Die Tat ereignete sich am Sonntagabend gegen 22 Uhr im Bereich des Stadtteils Osterholz.
29.04.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Piloten mit grünem Laserpointer geblendet
Von Ralf Michel

Unbekannte Täter haben Piloten beim Anflug auf den Flughafen Bremen mit einem grünen Laserpointer geblendet. Die Tat ereignete sich am Sonntagabend gegen 22 Uhr im Bereich des Stadtteils Osterholz. Die Bundespolizei wurde durch den Tower des Flughafens Bremen informiert, dass beide Piloten einer Ryanair-Maschine aus Mallorca stark geblendet wurden. Es habe jedoch keine Gefahr für die Passagiere bestanden. Die Polizei führt Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr. Zeugenhinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen oder die Bundespolizei unter der Rufnummer 0421 / 16 29 95.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+