Auffrischungsimpfungen Der starker Arm der Wirtschaft kann wieder helfen

Dass die Auffrischungsimpfungen plötzlich so stark nachgefragt werden, hat die Gesundheitsbehörde offenbar überrascht - gut, dass aus der Wirtschaft wieder Hilfsangebote kommen, meint Joerg Helge Wagner.
18.11.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der starker Arm der Wirtschaft kann wieder helfen
Von Joerg Helge Wagner

Spät, aber noch nicht zu spät kommt die Gesundheitsbehörde zur Einsicht, dass Bremen wieder mindestens ein großes Impfzentrum braucht. Allein, wenn man den Titel als Deutscher Meister im Impfen auch in der dritten Runde verteidigen will. Denn spät, aber noch nicht zu spät hat sich die behäbige Ständige Impfkommission in Deutschland der internationalen Erkenntnis geöffnet, dass möglichst alle Erwachsenen eine Auffrischungsimpfung brauchen, wenn die vierte Infektionswelle gebrochen werden soll.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren