Bremen für Werbeverbot Bremen: Jedes sechste Schulkind ist zu dick

Die Pandemie hat die Situation noch einmal verschärft: Immer mehr Kinder sind übergewichtig - auch in Bremen. Die Länder fordern jetzt ein Junkfood-Werbeverbot - was das bedeutet und was Experten dazu meinen.
24.06.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremen: Jedes sechste Schulkind ist zu dick
Von Sabine Doll

Zuckerbomben, fettige Snacks und gesüßte Getränke: Künftig sollen Kinder vor Werbung für ungesunde Lebensmittel geschützt werden. Der Grund: Immer mehr Kinder sind übergewichtig.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren