Fachkräftemangel Öffentlicher Dienst in Bremen sucht dringend Personal

Lange galt der öffentliche Dienst in Bremen als aufgebläht, doch nun gehen die "Baby-Boomer" allmählich in den Ruhestand. Und mit neuen Anforderungen wächst die Zahl der offenen Stellen.
29.04.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Öffentlicher Dienst in Bremen sucht dringend Personal
Von Joerg Helge Wagner

Monat für Monat schreibt der öffentliche Dienst in Bremen im Schnitt rund 140 Stellen aus: Gesucht werden Führungskräfte, Ärzte, Pädagogen und Erzieher, Rechtspfleger, Sozialarbeiter, Fachkräfte aus den Bereichen Medizin, Bauwesen, Datenverarbeitung. Geeignete Bewerber sind oft rar, und die Konkurrenz ist groß: Da gibt es auch geldwerte Anreize – angesichts klammer Kassen allerdings in Einzelfällen, wie man im zuständigen Finanzressort betont.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren