Senatorin Maike Schaefer Ein Königreich namens SKUMS

Bremens Senatorin Maike Schaefer (Grüne) eckt seit Amtsantritt immer wieder an. Das liegt daran, dass sie die Rolle der Fraktionsvorsitzenden noch nicht abgelegt hat, meint Silke Hellwig.
03.04.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ein Königreich namens SKUMS
Von Silke Hellwig

Es drängt sich mehr und mehr der Eindruck auf, dass eine Grünen-Mitgliedschaft und die Leitung des bremischen Bau-, Verkehr- und Umweltressorts miteinander unverträglich sind – einerlei, wer an der Spitze steht, ob Mann oder Frau, ob in Bremen politisch geprägt oder anderswo. Weder Reinhard Loske (2007 bis 2011) noch Joachim Lohse (2011 bis 2019) war nachhaltiger Erfolg beschieden, nicht anders ergeht es bislang Maike Schaefer (seit 2019).

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren