Annette Kurschus Wie die neue Ratsvorsitzende die Evangelische Kirche führen will

Sie ist die neue Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland: Annette Kurschus, westfälische Präses. An ihrem ersten Tag im Amt hat sie sich auch zu Themen wie Missbrauch und Flucht geäußert.
10.11.2021, 19:02
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Benjamin Lassiwe

Sie ist das neue Gesicht des deutschen Protestantismus: Am Mittwoch wählten Synode und Kirchenkonferenz die westfälische Präses Annette Kurschus erwartungsgemäß und mit großer Mehrheit zur Ratsvorsitzenden der EKD. Die 58-jährige, calvinistisch geprägte Theologin folgt auf den bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, dessen sechsjährige Amtszeit in diesem Jahr auslief.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren