Häfen und Handel Europäische Spitze durch Container-Verbund

Ein Verbund im Containerterminalgeschäft in Deutschland zwischen HHLA und Eurogate, könnte zur Nummer eins in Europa werden. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens von der Unternehmensberatung Roland Berger.
07.09.2021, 21:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Europäische Spitze durch Container-Verbund
Von Peter Hanuschke

Das Containergeschäft boomt. Davon profitieren auch die deutschen Seehäfen, aber Rotterdam und Antwerpen ziehen bei den Umschlagsmengen Bremerhaven und Hamburg seit Jahren davon. Ein Verbund zwischen den beiden maßgeblichen Terminalbetreibern Eurogate aus Bremen und der HHLA aus Hamburg könnte diese Entwicklung stoppen und eine gemeinsame Deutsche Bucht AG zur Nummer eins in Europa machen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren