Verkehrsentwicklungsplan Die rechte Zeit für einen neuen Weg

Bremens lange vernachlässigter Verkehrsentwicklungsplan bekommt neuen Auftrieb – das liegt nicht an revolutionären Ideen, sondern an den äußeren Umständen, meint Felix Wendler.
29.06.2022, 05:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die rechte Zeit für einen neuen Weg
Von Felix Wendler

Zugegeben: Der Verkehrsentwicklungsplan (VEP) ist auch im neuesten Entwurf keine Revolution. Logischerweise haben sich die Themen und Ziele kaum verändert, weil ein solches Konzept langfristig gedacht werden muss. Dennoch gibt es Anpassungen mit Potenzial: Es ist lobenswert, dass die zahlreichen neuen Vorschläge für eine ÖPNV-Finanzierung im VEP verankert werden sollen. So herausfordernd die gegenwärtigen Krisen auch sind, haben sie doch eine positive Seite: Es kommt Bewegung in festgefahrene Debatten.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren