Anonymer Krankenschein Bremen macht einen folgerichtigen Schritt

Mit der Einführung des anonymen Krankenscheins will Bremen Menschen ohne Krankenversicherung Zugang zum regulären Gesundheitssystem ermöglichen. Ein überfälliger und folgerichtiger Schritt, meint Sabine Doll.
03.05.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremen macht einen folgerichtigen Schritt
Von Sabine Doll

Wer krank ist, geht zum Arzt. Für die meisten Menschen in Deutschland ist das selbstverständlich. Für knapp mehr als 60.000 Menschen gilt dies nicht. Sie haben keine Krankenversicherung, können bei Schmerzen, bei Fieber, bei chronischen Krankheiten nicht einfach zum Arzt gehen. Die Zahl dürfte noch viel höher liegen, weil Wohnungslose und Menschen ohne Papiere nicht in die Statistik einfließen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren