Gesetzesinitiative Warum das Bleiberecht für Geduldete der richtige Ansatz ist

Mangelnde Perspektiven sorgen für Unzufriedenheit auf allen Seiten. Geduldeten Ausländern ein Bleiberecht zu ermöglichen, ist der richtige Weg, meint Felix Wendler.
09.06.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Warum das Bleiberecht für Geduldete der richtige Ansatz ist
Von Felix Wendler

Die Duldung ist ein notwendiges Mittel der Migrationspolitik, aber zufrieden macht sie niemanden. In zu vielen Fällen ist sie keine Übergangslösung, sondern ein frustrierender Dauerzustand. Der Wille zur Integration leidet zwangsläufig, wenn die Perspektive fehlt – sowohl seitens der Geduldeten als auch seitens der Gesellschaft. Langjährig in Deutschland lebenden Menschen eine Perspektive zu geben, ist deshalb der richtige Weg. Der neue Gesetzentwurf schafft Anreize, sich etwas aufzubauen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren