Kommentar zu Autobränden

Verbrecher

"Laternenparker" können ihr Auto kaum gegen Vandalismus und Brandstiftung schützen. Deshalb muss die Polizei vor allem nachts mehr Präsenz zeigen, meint Joerg Helge Wagner.
15.07.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verbrecher
Von Joerg Helge Wagner
Verbrecher

In Bremen werden vergleichsweise oft Autos angezündet – die mutmaßlichen Motive sind sehr unterschiedlich.

Frank Thomas Koch

Für Menschen, die täglich darauf angewiesen sind, ist es eine mittlere Katastrophe, wenn ihr Auto mutwillig abgefackelt wird. Das betrifft den Selbstständigen, der Kunden besuchen muss, ebenso wie die Krankenschwester im Schichtdienst.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren