Rekordbenzinpreis Das eigene Mobilitätsverhalten muss überprüft werden

Nie zuvor war Benzin so teuer. Punktuelle Kritik an Ölmultis und Besteuerung hilft nicht weiter. Stattdessen ist der Rekord eine Aufforderung, das eigene Mobilitätsverhalten zu überdenken, meint Michael Brandt.
02.02.2022, 19:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Das eigene Mobilitätsverhalten muss überprüft werden
Von Michael Brandt

Ein neuer Rekord: Nie zuvor war Benzin so teuer. Also flucht der Autofahrer auf die Ölmultis und/oder die Regierung, auf Inflation und Corona. Und liegt damit in allen Punkte falsch. Schon vor Pandemie und Energiewende sind die Kosten für alle Arten der Mobilität kontinuierlich gestiegen. Wenn man das bis zum Ende durchspielt sogar für den Fußweg, weil seit dem Jahr 2000 Schuhe ebenfalls teurer geworden sind. Und wer sich ein neues Fahrrad zulegt, der muss hohe 2022 Preissteigerungsraten einkalkulieren.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren