Pflanzenschutzmittel Die EU macht es sich zu leicht

Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln soll nach dem Willen der EU bis 2030 um 50 Prozent reduziert werden. Eine legitime Forderung, aber Brüssel macht es sich auch sehr leicht, meint Marc Hagedorn.
16.09.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die EU macht es sich zu leicht
Von Marc Hagedorn

Es ist richtig, dass die EU von ihren Bauern verlangt, sorgsam mit den Böden umzugehen und eine Landwirtschaft zu betreiben, die die Artenvielfalt sichert. Dieses Ziel mit einer konkreten Zahl zu versehen, in diesem Fall geht es um 50 Prozent weniger Pflanzenschutzmittel, ist legitim, weil klare Vorgaben effektiver sind als Empfehlungen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren