Marode Brücken

Verzögert

Die notwendige Sanierung von maroden Brücken und der dringende Umbau der Infrastruktur für eine Verkehrswende werden hinausgezögert, meint Pascal Faltermann.
23.08.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verzögert
Von Pascal Faltermann
Verzögert

Zahlreiche Brücken sind marode. In Bremen wird derzeit die Wilhelm-Kaisen-Brücke überprüft.

Frank Thomas Koch

Die Infrastruktur ist kaputtgespart. Die Sanierung von Straßen, Brücken und Schienen wurde viel zu lange aufgeschoben. Je länger gewartet wird, desto größer die Schäden. Das ist nicht nur in Bremen der Fall. Dass die Verantwortung für Autobahnen und Bundesstraßen Anfang des Jahres an den Bund übergeben wurde, hat das Problem nur noch hinausgezögert. Mehr als ein halbes Jahr dauert es bereits, die Zuständigkeiten neu zu organisieren. Das Wissen der Bremer über ihre Brücken und Straßen muss an die neu gegründete Autobahn-Gesellschaft transferiert werden. Doch das verzögert sehr erforderliche Arbeiten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren