Überlastete Mütter "Das Vertrauen in die Regierung hat sich halbiert"

Kitas und Schulen sind schon lange wieder im Normalbetrieb, die Überlastung der Mütter hält aber an. Dies beobachtet Soziologin Bettina Kohlrausch. Im Interview spricht sie über die Folgen.
25.01.2023, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Björn Struß

Frau Kohlrausch, das WSI hat mehrfach analysiert, wie sehr sich Eltern in der Pandemie alleingelassen gefühlt haben. Nun laufen die Infektionsschutzmaßnahmen aus, Schulen und Kitas sind schon lange wieder im Normalbetrieb. Wie ist die Lage aktuell?

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren