Bremer Botanika

Stiftungskapital auf fünf Millionen Euro gestiegen

Bremen. Von der Botanika im Rhododendronpark kommen zum Jahresende gute Nachrichten: Das Kapital der Stiftung sei auf fünf Millionen Euro gestiegen, so Geschäftsführerin Petra Schäffer. Im neuen Jahr will das "grüne Science Center" sich auch inhaltlich weiter profilieren.
20.12.2010, 11:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stiftungskapital auf fünf Millionen Euro gestiegen
Von Iris Hetscher
Stiftungskapital auf fünf Millionen Euro gestiegen

Der Eingang in die Botanika Bremen im Rhododendronpark.

Weser-Kurier digital GmbH

Bremen. Von der Botanika im Rhododendronpark kommen zum Jahresende gute Nachrichten: Das Kapital der Stiftung sei auf fünf Millionen Euro gestiegen, so Geschäftsführerin Petra Schäffer. Im neuen Jahr will das "grüne Science Center" sich auch inhaltlich weiter profilieren.

Mit der Erhöhung des Stiftungskapitals sei man dem Ziel, genügend Kapital für eine langfristige Absicherung anzusparen, ein großes Stück näher gekommen, so Schäffer. Als die Stiftung Ende 2009 gegründet worden ist, hat die Stadt diese mit drei Millionen Euro ausgestattet. Zwei Millionen sind bisher von privaten Stiftern hinzugekommen.

Hat deren Beitrag drei Millionen Euro erreicht, greift folgendes Prozedere: Die Stadt Bremen legt auf jeden gestifteten Euro einen Euro drauf, sobald die private Stiftungssumme drei Millionen Euro erreicht hat. Petra Schäffer ist zuversichtlich, dass diese Summe bald zusammenkommt. Für die Jahre 2010 und 2011 seien weitere Summen zugesagt worden.

Die Stadt sieht in dieser Vereinbarung einen Anreiz für mögliche Spender. "Das Kapital vermehrt sich sehr schnell, wenn weitere Stifter hinzukommen", sagt Edo Lübbing-von Gaertner aus dem Bremer Umweltressort.

Im kommenden Jahr möchte sich die Botanika weiter als "grünes Science Center" profilieren. Man verstehe sich als "außerschulischer Lernort mit offiziellem Lehrauftrag der Stadt Bremen", so Petra Schäffer. Damit wolle man bewusst Bildungslücken von Kindern und Jugendlichen im Bereich Naturwissenschaften schließen helfen. Am 1. März werde deshalb die "Grüne Schule" eröffnet, die junge Forscher gezielt fördern soll.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+