Arbeitskampf in Bremerhaven

Streik bei Hafenunternehmen NTB

Die Gewerkschaft Verdi hat die knapp 120 kaufmännischen Beschäftigten des Containerumschlagsbetriebs North Sea Terminal (NTB) zu einem unbefristeten Warnstreik aufgerufen.
02.12.2015, 16:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Streik bei Hafenunternehmen NTB

Am Mittwochnachmittag soll die Spätschicht des Hafenunternehmens NTB in Bremerhaven bestreikt werden.

Frank Thomas Koch

Die Gewerkschaft Verdi hat die knapp 120 kaufmännischen Beschäftigten des Containerumschlagsbetriebs North Sea Terminal (NTB) zu einem unbefristeten Warnstreik aufgerufen.

Zunächst sollte die Spätschicht am Mittwochnachmittag ihre Arbeit niederlegen, wie Verdi-Verhandlungsführer Dirk Reimers sagte. Die Gewerkschaft will damit ihrer Forderung nach einem Tarifvertrag Nachdruck verleihen, der vergleichbar mit denen anderer Containerumschlagsbetriebe ist.

Nach fünf Verhandlungsrunden seien beide Parteien immer noch weit von einer Einigung entfernt. Am 8. Dezember soll erneut verhandelt werden. Für die Hafenarbeiter von NTB besteht nach Verdi-Angaben bereits ein Tarifvertrag. (dpa)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+