Arbeitsmarkt Bremen

Weniger Menschen ohne Job

Bremen. Die Arbeitslosenquote in Bremen ist im August gesunken. Die Quote liegt bei 10,1 Prozent - das sind zwei Prozent weniger als im Juli. 672 Männer und Frauen mehr als im Vormonat hatten eine Arbeit. Vor allem zwei Branchen sieht die Agentur für Arbeit im Aufwind.
31.08.2010, 10:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Weniger Menschen ohne Job
Von Iris Hetscher
Weniger Menschen ohne Job

Arbeit

dpa

Bremen. Die Arbeitslosenquote im Arbeitsamtsbezirk Bremen ist im August gesunken. Die Quote liegt bei 10,1 Prozent - das sind zwei Prozent weniger als im Juli. 672 Männer und Frauen mehr als im Vormonat hatten eine Arbeit. Vor allem zwei Branchen sieht die Agentur für Arbeit im Aufwind.

Diese Entwicklung sei für die Jahreszeit absolut üblich, so das Fazit der Agentur für Arbeit Bremen: Insgesamt sind im Arbeitsamtsbezirk (dazu zählen Stadt und Land Bremen sowie der Landkreis Osterholz) 32.928 Menschen ohne Beschäftigung. Das sind 672 Menschen weniger als im Juli. Für die Stadt Bremen heißt das: Die Quote liegt bei 11,1 Prozent, im Land liegt sie bei 12,1 Prozent, im Landkreis Osterholz 5,5 Prozent.

Für diese positive Entwicklung gebe es zwei Erklärungsansätze, so Götz von Einem, Vorsitzender der Geschätsführung der Agentur für Arbeit Bremen. Mit dem Ende der Sommerferien starteten viele junge Menschen in eine Ausbildung oder eine schulische Weiterbildung. Dies wirke sich entlastend auf die Situation am Arbeitsmarkt auf. Schaut man sich die Gruppe derjenigen an, die jünger als 25 Jahre alt sind, sind 7,2 Prozent weniger arbeitslos oder 242 Männer und Frauen. Außerdem konnten mehr Menschen als im Vormonat eine neue Arbeitsstelle antreten.

Von Einem sieht aber noch einen weiteren Impuls, der sich positiv auf den Arbeitsmarkt ausgewirkt hat. In den Branchen Fertigung und Logistik würden wieder mehr Jobs angeboten - davon profitierten vor allem Männer. Gleichzeitig meldeten immer weniger Firmen Kurzarbeit: "Das weist darauf hin, dass die Unternehmen mittlerweile wieder besser ausgelastet sind", so von Einem. Er geht davon aus, dass sich diese Entwicklung fortsetzt.

Agentur sucht Interessenten für Weihnachtsmann-Job

Von Einem begrüßte bei der Pressekonferenz, bei der die neuen Zahlen vorstellt wurden, einen besonderen Gast: Ein als Weihnachtsmann verkleideter Mitarbeiterwarb für Jobs in der Vorweihnachtszeit. Die Agentur für Arbeit will ab Oktober sogenannte Weihnachtsmann-Castings veranstalten. Diejenigen, die den Job bekommen, sollen dann in der Vorweihnachts- und Weihnachtszeit an Familien und Firmenfeiern vermittelt werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+