Ab und zu ein "Shit-Störmchen" Warum die Polizei auch online mitmischt

Seit 2018 gibt es zur klassischen Pressestelle der Bremer Polizei auch ein Online-Pendant. Das Echo darauf fällt überwiegend positiv aus. Rückmeldungen gibt es vor allem bei ganz bestimmten Themen.
01.01.2022, 17:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Warum die Polizei auch online mitmischt
Von Ralf Michel

Sich täglich via Twitter, Facebook und Instagram zur Arbeit der Polizeikollegen zu äußern – da dürften Rückmeldungen im Format "Shit-Storm" zum Alltag gehören, oder? Kopfschütteln in der Runde. "Vielleicht mal ein 'Shit-Störmchen', aber mehr kommt da eigentlich nicht", sagt Ina Werner, eine aus dem fünfköpfigen Onlineteam der Bremer Polizei. 

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren