Schwerer Unfall in der Bremer Bismarckstraße Polizei durchsucht Haus nach flüchtigem Unfallfahrer

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag in einem Haus in Huchting nach einem Mann gesucht, der am Morgen einen schweren Unfall auf der Bismarckstraße verursacht hatte und geflohen war.
27.08.2017, 19:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Am Sonntagnachmittag versuchte die Polizei den Mann in einer Wohnung in der Kirchhuchtinger Landstraße zu stellen. Ein gutes Dutzend Beamter war dabei im Einsatz. Der Unfallfahrer wurde jedoch nicht angetroffen. Die Polizei bittet nun um Hinweise, die dazu führen könnten, den Fahrer zur Verantwortung zu ziehen. Die Verkehrsbereitschaft der Polizei ist unter (0421) 362 148 50 erreichbar.

Lesen Sie auch

Bei dem schweren an der Kreuzung Bismarckstraße/Stader Straße waren am Morgen das Auto des Flüchtigen und ein Taxi kollidiert. Die Polizei wollte gegen 4 Uhr eine Verkehrskontrolle bei dem Sportwagenfahrer durchführen. Doch bevor es dazu kommen konnte, ergriff er die Flucht und raste bei Rotlicht über die Kreuzung. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+