Bamf-Skandal

Präventionszentrum der Polizei Bremen reduziert Öffnungszeiten

Aufgrund der polizeilichen Ermittlungen in der Bamf-Außenstelle werden Berater im Präventationszentrum reduziert. Deshalb gibt es vorübergehend neue Öffnungszeiten.
18.06.2018, 16:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Präventionszentrum der Polizei Bremen reduziert Öffnungszeiten

In Verden kam es zu schweren Auseinandersetzungen.

dpa

Für die Einrichtung einer Bamf-Ermittlungsgruppe wird bei der Polizei Bremen Personal abgezogen (wir berichteten). Deshalb werden ab sofort die Berater im Präventationszentrum reduziert und die Öffnungszeiten geändert, teilte die Polizei am Montag mit.

Die Beratungstage in den Räumlichkeiten Am Wall 195 bleiben wie bisher am Montag, Dienstag und Donnerstag. Allerdings wurden die Zeiten verkürzt. Zu Kriminal- und Verkehrsprävention kann man sich an diesen Tagen also nun Montag und Dienstag von 9 bis 13 Uhr und am Donnerstag von 9 bis 16 Uhr beraten lassen. (wk)

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+