Kundgebung in Bremen-Vegesack Protest gegen Teuerung erreicht die Straße

Ein "Bremer Bündnis gegen Preissteigerungen" plant für Sonnabend eine Kundgebung gegen die immer höheren Lebenshaltungskosten. Gefordert wird eine "Preisbremse".
13.07.2022, 23:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Protest gegen Teuerung erreicht die Straße
Von Jürgen Theiner

Der Unmut über die allgemeine Teuerungswelle beginnt sich öffentlich zu artikulieren. Ein "Bremer Bündnis gegen Preissteigerungen" ruft für den kommenden Sonnabend, 13.30 Uhr, zu einer Kundgebung auf dem Sedanplatz in Vegesack auf. Das Bündnis ist ein Zusammenschluss linker Gruppen, Stadtteilinitiativen und Einzelpersonen, die ein Zeichen gegen die drohende Verarmung breiter Schichten setzen wollen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren