Konzert in der Mensa der Hochschule für Künste

Preisgekröntes Jazz-Quartett

Altstadt. Die preisgekrönte Jazz-Combo "Lisbeth-Quartett", Gewinner des Echo Jazz-Preises 2012, tritt am Dienstag, 28. Mai, 21 Uhr, im Jazzclub der Hochschule für Künste Bremen in der Mensa Academia, Dechanatstraße 13-15, auf.
26.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Spa

Altstadt. Die preisgekrönte Jazz-Combo "Lisbeth-Quartett", Gewinner des Echo Jazz-Preises 2012, tritt am Dienstag, 28. Mai, 21 Uhr, im Jazzclub der Hochschule für Künste Bremen in der Mensa Academia, Dechanatstraße 13-15, auf.

Die Stücke des Quartetts mit Charlotte Greve (Saxofon), Manuel Schmiedel (Piano), Marc Muellbauer (Bass) und Moritz Baumgärtner (Bass) sind durchweg modern. Vier Instrumentalisten mit unterschiedlichen Backgrounds haben sich zusammengefunden, um sich gemeinsam auf eine forschende Reise zum Ursprung der Musik, der Melodie, zu begeben.

Der "HfK Jazzclub" ist eine Spielstätte des zeitgenössischen Jazz in Bremen. An jedem Dienstag finden während des Semesters in dem Kellergewölbe der Mensa Academia Konzerte und Sessions mit Musikern der HfK Bremen, mit lokalen sowie nationalen Künstlern statt. Der HfK-Jazzclub wird geführt von Studierenden der Hochschule und freiwilligen Mitarbeitern.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+