Café Vielfalt macht erste Angebote

Projektleitung gesucht

Huchting. Ende August ist das „Café Vielfalt“ als offener Treff in der Begegnungsstätte Huchting, An der Schüttenriehe 8, gestartet. In diesem Monat soll auch das maßgeschneiderte Projekt, das mit Mitteln aus dem Programm „Wohnen in Nachbarschaften“ (Win) finanziert wird, mit seinen ersten Angeboten starten, wie zum Beispiel mit der Presseschau und den Einführungen in die Benutzung von Smartphones und Tablets.
09.10.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Projektleitung gesucht
Von Ulrike Troue

Huchting. Ende August ist das „Café Vielfalt“ als offener Treff in der Begegnungsstätte Huchting, An der Schüttenriehe 8, gestartet. In diesem Monat soll auch das maßgeschneiderte Projekt, das mit Mitteln aus dem Programm „Wohnen in Nachbarschaften“ (Win) finanziert wird, mit seinen ersten Angeboten starten, wie zum Beispiel mit der Presseschau und den Einführungen in die Benutzung von Smartphones und Tablets. Aber am Anfang und im Mittelpunkt des offenen Cafés, das jeden Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 14 bis 17 Uhr geöffnet ist, stehen das gegenseitige Kennenlernen und das Gespräch zum Beispiel zwischen Alt-Huchtingern und Neubürgern mit Migrationshintergrund.

Um Angebote zu organisieren und zu koordinieren, wird noch eine Projektleitung gesucht. Wer Lust darauf hat, daran mitzuarbeiten, dass Menschen unterschiedlicher Kulturen im Café Vielfalt ins Gespräch kommen, sich zum Klönen treffen oder einfach nur Zeitung lesen, der sollte sich schriftlich an die Ameb-Begegnungsstätte Huchting, An der Schüttenriehe 8, 28259 Bremen, wenden. Projektkoordinator Hubert Resch sucht eine aufgeschlossene und teamfähige Person, die interessiert am offenen Umgang mit Menschen ist, die Fähigkeit zur Organisation von kleinen Gesprächsrunden und Veranstaltungen besitzt und mit digitalen Medien umgehen kann. Auch englische Sprachkenntnisse sind eine gute Voraussetzung. Das Projekt ist auf ein Jahr begrenzt und umfasst 160 Leitungsstunden entsprechend der Win-Bedingungen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+