Bauarbeiten am Bremer Hauptbahnhof Provisorische Instandsetzung der abgesackten Gleise

Die Bremer Straßenbahn AG plant am Dienstag, 26. Juli mit der provisorischen Instandsetzung der seit Mai gesperrten Gleise A und B am Bremer Hauptbahnhof.
25.07.2016, 13:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Bremer Straßenbahn AG plant am Dienstag, 26. Juli mit der provisorischen Instandsetzung der seit Mai gesperrten Gleise A und B am Bremer Hauptbahnhof.

Bis zum Ende der Sommerferien sollen die um bis zu acht Zentimeter abgesackten Schienen soweit angehoben sein, dass der Bereich wieder sicher befahren werden kann. Die Bauarbeiten seien nötig, da nach den Ferien deutlich mehr Busse und Bahnen im Netz der BSAG unterwegs sind als derzeit, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung. Daher werden alle Gleise benötigt.

Erdreich wird aufgefüllt

Bei der geplanten Maßnahme handelt es sich um ein Provisorium. Die Arbeiten beginnen gegen 7 Uhr am Dienstagmorgen mit dem Entfernen der Asphaltdecke und dem Betonaufbau rund um die abgesenkte Stelle. Auf einer Länge von 15 Metern werden danach die Schienen und die darunterliegende Gleisentwässerung aus beiden Gleisen entfernt. Im Anschluss daran wird der Oberbau mit Beton aufgefüllt bis eine weitgehend ebene Fläche entstanden ist. Auf dieser Fläche werden dann die Schienen und der Asphalt neu verlegt.

Regelmäßige Messungen zur Kontrolle

Die Ursache für die Absackungen des Erdreichs unter den Gleisen der Umsteigeanlage ist bis heute nicht abschließend geklärt. Auch sind neue, kleinere Versackungen im Erdreich nicht vollständig auszuschließen. Weiterführende Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass der Boden unterhalb der Gleise kompakt und tragfähig ist. Testfahrten mit einer vollbeladenen Straßenbahn in der vergangenen Woche unterstützen diese Einschätzung.

Um die Sicherheit von Fahrgästen und Passanten sowie der Mitarbeitenden der BSAG nach einer provisorischen Instandsetzung zu gewährleisten wird der Bereich künftig an bestimmten Messpunkten dauerhaft überwacht und wöchentlich vermessen. (wk)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+