Landeskirche äußert sich Prozess wegen Volksverhetzung: Olaf Latzel freigesprochen

Vor dem Landgericht Bremen wurde am Freitag das Urteil im Berufungsverfahren gegen den in erster Instanz wegen Volksverhetzung verurteilten Pastor Olaf Latzel verkündet.
20.05.2022, 09:01
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Prozess wegen Volksverhetzung: Olaf Latzel freigesprochen
Von Ralf Michel

Freispruch für Olaf Latzel. Das Landgericht hat am Freitagmorgen der Berufung des Pastors der St.-Martini-Gemeinde stattgegeben. Anders als das Amtsgericht sah es in seinen Äußerungen zu Homosexualität, Gender und den Teilnehmern am Christopher-Street-Day den Tatbestand der Volksverhetzung nicht als erfüllt an. Latzel habe nicht zum Hass aufgestachelt, seine Aussagen zur Homosexualität seien durch die Bibel gedeckt und theologisch vertretbar, womit er sich zumindest in diesem Punkt auf die Religionsfreiheit berufen könne. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren