Vernissage der Ausstellung „Handgedruckt!“ im Westend Radierwerkstatt öffnet Freitag

Walle. Die Ausstellung „Handgedruckt!“ der offenen Radierwerkstatt wird an diesem Freitag, 9. September, um 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Westend an der Waller Heerstraße 294 eröffnet.
05.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marion Schwake

Walle. Die Ausstellung „Handgedruckt!“ der offenen Radierwerkstatt wird an diesem Freitag, 9. September, um 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Westend an der Waller Heerstraße 294 eröffnet.

Die Radierwerkstatt im Westend ist ein Projekt, in dem die alte Handwerkstechnink der Radierung in allen verschiedenen klassischen und experimentellen Möglichkeiten erlernt und ausgeführt wird.

Über das Handwerkliche und Künstlerische hinaus stellt die offene Radierwerkstatt einen analogen Ort für den emotionalen und intellektuellen Austausch dar. Die Mitglieder der Radierwerkstatt sowie Gastkünstler und Gastkünstlerinnen zeigen dieses Jahr Druckgrafiken zu ihren eigenen Themen sowie zum gemeinsamen Thema „Aufbruch und Begegnung“. Musikalisch begleitet Florian Oberlechner am Akkordeon die Eröffnung. Literarisch wird Imke Müller-Hellmann die Vernissage bereichern. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung „Handgedruckt!“ wird bis zum 12. Oktober gezeigt. Weitere In­formationen unter Telefon 616 04 55 oder auf der Internetseite www.westend-bremen.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+