Zeugen und Opfer gesucht

Raubüberfall mit Messer in der Faulenstraße

In der Nacht zu Sonntag hat es einen Raubüberfall in Faulenstraße gegeben. Die mutmaßlichen Täter konnten gestellt werden, die Polizei sucht jedoch nach dem Opfer.
11.04.2021, 13:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Raubüberfall mit Messer in der Faulenstraße
Von Jean-Pierre Fellmer
Raubüberfall mit Messer in der Faulenstraße

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag einen Mann in der Faulenstraße überfallen und ihn mit einem Messer bedroht.

Jannis Grosse/dpa

Zwei Unbekannte haben am späten Samstagabend einen Mann in der Faulenstraße in Bremen-Mitte überfallen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nun sucht die Polizei nach den Tätern sowie nach dem Opfer und bittet um weitere Zeugen.

Gegen 23 Uhr sollen zwei Passanten Schreie in der Faulenstraße gehört haben. Ein Mann habe auf dem Boden gelegen, zwei Männer standen neben ihm. Laut Zeugenaussage hatte einer der beiden ein Messer in der Hand und forderte das Opfer auf, ihm seine Sachen zu geben. Danach seien die beiden Männer in Richtung der Schlachte gelaufen. Das Opfer sagte, er sei bestohlen worden.

Die Zeugen alarmierten die Polizei, beschrieben die Täter. Die Einsatzkräfte konnten wenig später in der Umgebung zwei Männer stellen, 21 und 24 Jahre alt, die auf die Beschreibung passten. Die Beamten fanden bei ihnen Bargeld, ein Handy und ein Messer - sie wurden vorläufig festgenommen. Das Opfer hat sich vom Tatort entfernt und konnte nicht mehr gefunden werden. Er sowie weitere Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei melden unter 0421/362 38 88.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+