Bremen-Gröpelingen Rentner beim Verkauf von Drogen erwischt

Ein 71-jähriger Rentner ist von der Bremer Polizei beim Drogenverkauf erwischt worden. In der Wohnung des älteren Mannes offenbarte sich das ganze Ausmaß seines illegalen Handels.
27.09.2017, 10:34 Uhr
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Polizisten vom Revier Gröpelingen beobachteten am Mittwochmittag den 71-Jährigen bei einem Drogengeschäft im Grünzug West. Wie die Polizei Bremen mitteilte, fanden die Ermittler zunächst nur kleine Verkaufseinheiten Drogen.

Anschließend durchsuchten sie die Wohnung des 71 Jahre alten Mannes. Im Haus des scheinbar harmlos aussehenden Rentners fanden sie ein halbes Kilogramm Heroin, Verpackungsmaterial und Bargeld.

Der Bremer wurde vorläufig festgenommen, die weiteren Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz dauern an. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+