Große Suchaktion in Bremerhaven Rentnerin versteckt sich im Heim

Bremerhaven. Eine 78-Jährige hat einen Großeinsatz der Polizei in Bremerhaven ausgelöst. Mit Hunden, einem Hubschrauber und Wärmebildkameras sind zahlreiche Beamte ausgerückt, um die seit Donnerstag vermisste Frau zu suchen.
20.03.2011, 12:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremerhaven. Eine 78-Jährige hat einen Großeinsatz der Polizei in Bremerhaven ausgelöst. Mit Hunden, einem Hubschrauber und Wärmebildkameras sind zahlreiche Beamte ausgerückt, um die seit Donnerstag vermisste Frau zu suchen.

Sie war aus einem Pflegeheim im Stadtteil Geestemünde verschwunden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, blieb sie trotz stundenlanger Suche am Freitag unauffindbar. Am Abend kam dann die Entwarnung aus dem Pflegeheim: Mitarbeiter hatten die demenzkranke Rentnerin gefunden. Sie hatte sich in einem unbenutzten Trakt des weitläufigen Gebäudes versteckt und 20 Stunden dort gekauert. Sie kam zur Beobachtung ins Krankenhaus. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+