Fotostrecke

Restaurateure im Bremer Landgericht

Bremen. In den Schwurgerichtssaal 218 am Bremer Landgericht sind die Restauratoren eingezogen, um die historische Wandvertäfelung wiederaufzuarbeiten. Am Tag des offenen Denkmals, am 9. September, wird der Saal für Besucher zugänglich sein.
25.08.2012, 18:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Der Schwurgerichtssaal 218 am Bremer Landgericht ist ein Schmuckstück. Restauratoren arbeiten dort derzeit daran, die historische Wandvertäfelung wiederaufzuarbeiten. Am Tag des offenen Denkmals, am 9. September, wird der Saal für Besucher zugänglich sein.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren