Rezept der Woche

Linguine mit Garnelen und Chilibröseln

Dieses Essen bietet alles, was man sich wünschen kann: Schärfe, Säure und einen extra Cruncheffekt. Die Berliner Bloggerin Doreen Hassek mag mediterrane Küche. Wegen der wenigen guten Zutaten.
15.04.2021, 09:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Linguine mit Garnelen und Chilibröseln
Von Catrin Frerichs
Linguine mit Garnelen und Chilibröseln

Linguine mit Garnelen, Cherrytomaten und knusprigen Chilibröseln.

Doreen Hassek

Zutaten

1 rote Chilischote
2 Knoblauchzehen
80 g altbackenes Brötchen oder Weißbrot
10 EL Olivenöl
250 g Cherrytomaten
1 EL Zucker
500 g Linguine
1 Biozitrone
400 g aufgetaute Riesengarnelen
40 g Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Rezept für vier Personen - Zubereitungszeit 20 Minuten

Zubereitung

Die Chilischote und den Knoblauch putzen. Eine Knoblauchzehe und die Chilischote klein hacken. Das Brötchen grob zerbröseln. Vier Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Chili, Knoblauch und Semmelbrösel hineingeben und bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Am Schluss salzen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Pfanne auswischen.

Einen Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen, die Tomaten und den übrigen gehackten Knoblauch hineingeben. Alles ebenfalls bei mittlerer Hitze braten. Nach zehn Minuten mit dem Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Anschließend salzen und pfeffern.

Währenddessen die Nudeln in kochendem, gesalzenen Wasser bissfest kochen.

Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Garnelen trocken tupfen und in einem Esslöffel Öl drei Minuten scharf anbraten. Salzen und pfeffern.

Die abgegossenen Nudeln, die karamellisierten Tomaten, Garnelen, vier Esslöffel Olivenöl und Zitronensaft miteinander vermengen und mit den Chilibröseln und dem gehobelten Parmesan auf vier Tellern angerichtet servieren.

Doreen Hassek

Bloggerin Doreen Hassek.

Foto: Alexander Heinl

Info

Zur Person

Doreen Hassek lebt am Rand von Berlin und unterhält mehrere Blogs. Auf ihrem Blog dekoreenberlin.blogspot.com postet sie Beiträge über Reisen, Deko, selbst Gebasteltes und Kochrezepte. Mit ihrer Tochter Emmely betreibt sie zudem den Blog „Hauptstadt­küche“ mit vielen weiteren Rezepten.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+