Hansekogge wird komplett entkernt "Roland von Bremen" wird ab Mai saniert

In rund zwei Wochen geht es los mit der Sanierung der Hansekogge "Roland von Bremen". Ursprünglich sollten die Arbeiten bereits am Mittwoch beginnen. Ab dem 11. Mai wird das Schiff komplett entkernt.
16.04.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Kerzel

In rund zwei Wochen geht es los mit der Sanierung der Hansekogge "Roland von Bremen". Ursprünglich sollten die Arbeiten bereits am Mittwoch beginnen. Es mussten jedoch noch Details wegen der geförderten Arbeitslosen, die bei der Sanierung der im Januar 2014 gesunkenen Kogge mitarbeiten, geklärt werden.

„Die Sanierung beginnt im Mai, das ist sicher“, sagte Uwe Mühlmeyer am Mittwoch. Er leitet das Projekt des gemeinnützigen Beschäftigungsträgers „bras – arbeiten für bremen“. Da der 1. Mai ein Feiertag ist und sich ein Wochenende anschließt, sollen die Arbeiten am Montag, 4. Mai, beginnen.

„Richtig was zu sehen“ gebe es in der zweiten Woche ab dem 11. Mai, sagte Mühlmeyer. Dann werde die Hansekogge komplett entkernt. „Einen neuen Außenanstrich bekommt sie auch.“ Die Sanierungsarbeiten werden laut Mühlmeyer alles in allem rund zwei Jahre dauern. Sie soll dann wieder an der Schlachte liegen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+