Lokaltermin Rosali: Leckeres mexikanisches Essen in entspannter Atmosphäre

Zwei Filialen des mexikanischen Selbstbedienungsrestaurants Rosali gab es in Bremen schon, in der Neustadt und im Ostertorsteinweg. Kürzlich hat ein drittes Lokal aufgemacht, gegenüber des Klinikums Bremen-Mitte in der Bismarckstraße.
08.08.2016, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karina Skwirblies

Zwei Filialen des mexikanischen Selbstbedienungsrestaurants Rosali gab es in Bremen schon, in der Neustadt und im Ostertorsteinweg. Kürzlich hat ein drittes Lokal aufgemacht, gegenüber des Klinikums Bremen-Mitte in der Bismarckstraße.

Das Rosali ist laut Ankündigung eine California Style Burrito-Bar. Also eine mexikanische Küchenbar, die es auch in einer mobilen Variante für Festivals oder Stadtfeste gibt.

Burritos, Tortillas und Tacos sind die wesentlichen Bestandteile dieser Küche. Dabei hat die mexikanische Tortilla mit dem spanischen Omelett wenig zu tun, sondern ist ein Fladenbrot, hergestellt aus Mais. Der Burrito ist ein Fladenbrot aus Weizen, in das unter anderem Hackfleisch, Bohnen, Reis, Tomaten und Käse eingewickelt werden. Im Rosali werden Burritos, Quesadillas (gefüllte Tortillas), Tacos, Salate und überbackene Nachos angeboten. Die Preise sind im unteren Segment. So bekommt man für drei Euro bereits Tacos mit Huhn oder Rinderhack, für Quesadillas bezahlt man zwischen 3,40 und 4,90 Euro, für Burritos 4,90 bis 6,50 Euro. Das ist günstig, denn man kann hier von einem Burrito sehr gut satt werden.

An einem warmen Sommertag betreten wir das Rosali. Mehrere Gäste haben auf der mit einem schönen Holzboden ausgelegten Terrasse Platz genommen, auch drinnen speisen Hungrige. Rund 50 Plätze bietet das Rosali insgesamt. Die Einrichtung ist modern und schrill. Die Wände zieren Comicfiguren wie Batman und Superman. Man sitzt auf Bänken oder Stühlen an Tischen aus dicken Holzbohlen. Das Konzept ist originell und überzeugt. Über dem Tresen hängt eine bunte Speisekarte. Bei den Getränken in einem Kühlschrank bedient man sich selbst. Die Atmosphäre ist locker und entspannt, und bei der Bedienung hat man den Eindruck, dass sie nichts lieber macht, als Gäste zu bekochen – und das Ganze mit einer angenehmen Portion Ruhe.

Ich bestelle eine Quesadilla mit Chorizo, eine spanische Wurst, für 4,60 Euro. Mein Begleiter einen Burrito con Carne für 5,90 Euro. Die Speisen kommen nach einer angemessenen Zeit auf unseren Tisch. Meine Quesadilla wird in vier Stücken zusammen mit einer Sour Cream serviert. Sie ist schön knusprig braun gebacken und schmeckt einfach wunderbar. Der leckere Käse zieht schön Fäden und ist von guter Qualität. Die Quesadilla ist nur dünn gefüllt, doch durch die würzige Chorizo von exquisitem Geschmack. Die Sour Cream ist etwas langweilig, doch ich hätte auch die Auswahl unter vier anderen Dips gehabt.

Meine Begleitung ist von seinem Burrito con Carne ebenfalls begeistert. Gefüllt mit Rinderhack, Reis, Bohnen, grünem Salat und Tomaten, ist die gefüllte Teigrolle sehr saftig, nahrhaft und gesund. Die Soße darin ist wenig scharf, gerade gut für eine angenehme Geschmacksnote. Mexikanische Küche angepasst an deutsche Gaumen. Insgesamt sind wir höchst zufrieden mit dem Essen und anschließend auch gut gesättigt.

Rosali, Bismarckstraße 128, 28205 Bremen, Telefon 68547684, barrierefrei (eine kleine Stufe), Montag bis Sonntag 11 bis 23 Uhr. Getränkepreise: kalter Tee (0,33 l) 2,80 Euro, Wasser (0,25 l) 2 Euro, Softdrinks (0,33 l) 2,20 Euro, Bier (0,3 l) 2,10 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+