Aslan und Göcke treffen im Bezirksliga-Derby gegen Lesum SAV II nutzt Überzahlspiel

Bremen-Nord. Die SG Aumund-Vegesack II besiegte im Nordderby der Fußball-Bezirksliga den TSV Lesum-Burgdamm mit 2:0. Der Heimsieg der Grün-Weißen war hochverdient, denn die Heidberger waren in der Offensive einfach zu harmlos.
19.04.2010, 04:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von WOLFGANG DOMSCHEIT

Bremen-Nord. Die SG Aumund-Vegesack II besiegte im Nordderby der Fußball-Bezirksliga den TSV Lesum-Burgdamm mit 2:0. Der Heimsieg der Grün-Weißen war hochverdient, denn die Heidberger waren in der Offensive einfach zu harmlos.

Der Erfolg hätte auch noch höher ausfallen können, denn Ibrahim Aslan scheiterte mit einem Strafstoß (66.) am gut aufgelegten Lesumer Torsteher Bastian Burghardt. Abwehrspieler Rudolf Jäger hatte zuvor den enteilten Matthias Märtens nur festhalten können und dafür von Schiedsrichter Baris Babaoglu (SV Türkspor) die Rote Karte erhalten.

Schon nach zwei Minuten musste der Lesumer Ahmet Koele nach einem Schuss von Ibrahim Aslan auf der Torlinie für seinen Torwart Bastian Burghardt klären. Auf der Gegenseite rettete Mustafa Can (10.) einen Nachschuss von Burak Aydin auf der Torlinie. Keine 60 Sekunden später wurde Ibrahim Aslan nach einer Märtens-Hereingabe im letzten Moment von Ersan Talayci gestört. Danach spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab, ehe der Lesumer Burak Aydin aus 18 Metern einen Drehschuss in Richtung Vegesacker Tor abgab. Drei Minuten vor der Halbzeit hätte Matthias Märtens aus gut sieben Metern beinahe die Führung erzielt, doch Bastian Burghardt war auf dem Posten.

In der zweiten Hälfte wurden die Angriffsbemühungen der Vegesacker zwingender. Unterstützt wurde dies mit dem Roten Karton für Jäger und dem daraus resultierenden Überzahlspiel. In der 77. Minute war es dann soweit: Ibrahim Aslan war mit einem Kopfball-Abstauber zur Stelle war, Matthias Märtens hatte zuvor nur das Aluminium getroffen. In der 89. Minute legten die Vegesacker durch Nils Göcke per Kopfball nach einem Holstein-Eckball das 2:0 nach. In der Nachspielzeit vergab der Lesumer Saman Kaveh per Kopfball noch die Möglichkeit zum Anschlusstreffer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+